Dr. med.   Carola Gudohr   Ärztin/Diplom-Psychologin - Psychotherapie
Häufig gestellte Fragen
Schwanenstraße 5-11
40721 Hilden

TELEFON
02103/39 63 64

TELEFAX
02103/39 64 54

SPRECHZEITEN
Montag bis Freitag
09.00 bis 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

„Warum werde ich nach körperlichen Erkrankungen gefragt?“

Körperliche Erkrankungen können seelische Verstimmungen verursachen. Ferner ist es wichtig zu berücksichtigen, wie der/die Patient/in bisher mit Krankheitssituationen umgegangen ist („Krankheitsbewältigung“). Ist er eher pessimistisch, verdrängt er Schmerzen, präsentiert er Beschwerden, um Hilfe zu erwarten, um Zuwendung zu bekommen? („Flucht in die Krankheit“). Hat er/sie eine chronische Krankheit, lag er/sie lange z.B. als Kind im Krankenhaus, hat er/sie viel verzichten müssen, benutzt er/sie eine Krankheit, um sich zu schonen, sich zurückzuziehen, sich auszuruhen? Welche Medikamente hat er/sie genommen, welche positiven oder negativen Erfahrungen hat er/sie mit dem Zustand der Hilflosigkeit, überhaupt mit dem Status „Patient“ im Gesundheitssystem gemacht? Körperliche Erkrankungen oder Befürchtungen vor einer organischen (körperlichen) Erkrankung sollten vor Beginn einer Psychotherapie abgeklärt bzw. behandelt worden sein, um Diskussionen zu vermeiden, ob etwas seelisch bedingt oder rein körperlich ist. Dies ist eine Voraussetzung für eine Psychotherapie.

ZURÜCK
© ATK-Webdesign   05.2009