Dr. med.   Carola Gudohr   Ärztin/Diplom-Psychologin - Psychotherapie
Häufig gestellte Fragen
Schwanenstraße 5-11
40721 Hilden

TELEFON
02103/39 63 64

TELEFAX
02103/39 64 54

SPRECHZEITEN
Montag bis Freitag
09.00 bis 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

„Welche Vorraussetzungen muss ich für eine (tiefenpsychologische) Psychotherapie mitbringen?“

Die Rahmenbedingungen für eine Psychotherapie sollten eingehalten werden.

Pünktlichkeit: Bedenken Sie bitte, dass Verspätungen nicht vom Psychotherapeuten/in ausgeglichen werden können, da im Anschluss an die Stunden schon der/die nächste Patient/in wartet. Die zehn Minuten bis zur vollen Stunde werden für Notizen, Telefonate, Akteneintragungen etc. benötigt. Bitte achten Sie als Patient/in selbst auf eine Zeiteinteilung und sehen auf die Uhr. Sie können gerne zu früh kommen. Es steht ein Wartezimmer zur Verfügung.

Verlässlichkeit: Bitte halten Sie einmal vereinbarte Therapiestunden ein und sagen die Stunden spätestens 24 Stunden vorher nur bei einem triftigen Grund ab. In einem Therapievertrag wird vor Beantragung einer Therapie ein Betrag für den Honorarausfall zwischen Patient/in und Therapeut/in festgelegt, der vom Patienten/in zu zahlen ist, wenn dieser vergisst, die jeweilige Stunde rechtzeitig abzusagen. Der /die Therapeut/in verpflichtet sich seiner/ihrerseits, die Stunden einzuhalten.

Motivation und Mitarbeit: Eine Psychotherapie ist ein längerer Prozess, der Gedankenarbeit und Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit und mit der eigenen Persönlichkeit erfordert. Bedenken Sie bitte, dass der /die Psychotherapeut/in nicht Ihre Probleme lösen kann, sondern nur einen Anstoß für eine Veränderung bieten kann.

Einsichtsfähigkeit: Seien Sie offen für die Möglichkeit, körperliche Beschwerden als Signale zu verstehen. Überlegen Sie selbst, welchen Anteil Sie selbst an einem Geschehen haben, wenn Sie immer wieder die gleichen Auseinandersetzungen, Ärgernisse und Konflikte erfahren. (siehe auch Punkt 14: Abklärung körperlicher Erkrankungen)

Während der Psychotherapie: Zählen Sie bitte selbst die Anzahl Ihrer Therapiestunden mit, fragen Sie sich, was Sie besprechen möchten. Machen Sie sich ggf. Aufzeichnungen und Notizen.

ZURÜCK
© ATK-Webdesign   05.2009